Das Trainerteam in der Floritz-Akademie

Alleine ist’s schwer. Deswegen bin ich froh, für einige Lehrgänge oder Vereinstrainings auf langjährige Weggefährten aus dem Profisport zurückgreifen zu können. Nicht alle werden bei jedem Training dabei sein können, aber je nach Zeitpunkt kann es gut sein, dass mich jemand aus dem Trainerteam begleitet. Ich stelle dir das Team hier kurz vor. Ein paar Worte zu mir gibt’s auch.





Philipp Floritz - der mit dem Matchplan

Ein 30-Jähriger Kerl aus Bayern, der seit einigen Jahren in Bremen lebt und dessen große Leidenschaft Tischtennis ist. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich habe dem Tischtennissport einiges zu verdanken. Ohne die einzelnen Erfolge aufzulisten vielleicht nur so viel: In der Jugend durfte ich mich Vize-Weltmeister nennen, später wurde ich als Nationalspieler nominiert und habe mehrere Jahre in der 1. Tischtennis Bundesliga gespielt. Aktuell spiele ich mit Hertha BSC Berlin in der 2. Bundesliga. Was dich aber noch mehr interessieren könnte:

Ich habe es schon immer gemocht, mir einen Matchplan zu machen und mit schlauem Spiel zum Erfolg zu kommen.

Ich habe vielleicht nicht das härteste Spiel, bin aber überzeugt: Mit dem richtigen Mindset und einer passenden Taktik ist im Tischtennis vieles möglich. Ich freue mich, dir davon zu erzählen. Fun fact: Die ganzen Trainingspläne von den unzähligen Lehrgängen – ich hab sie alle noch ;)     

Valentin Nad Nemedi - der mit den schnellen Beinen

Valentin dürfte für viele Oldenburger kein Unbekannter mehr sein. Als Nummer 1 der Regionalligamannschaft des OTB blieb der Serbe in der (abgebrochenen) Saison 2020/21 ungeschlagen. Zuvor spielte der schnelle Linkshänder im oberen Paarkreuz des SV Siek (3. Bundesliga). 

„Vale“ wird jedem Lehrgangsteilnehmer einiges über den Vorhand-Topspin erklären – das ist mit Abstand sein bester Ball.

Als Co-Trainer des SV Werder Bremen hat er täglich mit Profisport zu tun und arbeitet mit Spielern wie Mattias Falck, Kirill Gerassimenko, Hunor Szöcz und Marcelo Aguirre am Balleimer und in freien Übungen. 


Konstantin Kindt -  der Balleimerexperte

Konstantin war mehrere Jahre ein treuer Begleiter meiner aktiven Karriere. Er arbeitete von 2017 bis 2020 als Co-Trainer beim SV Werder Bremen mit Spitzenspielern wie Mattias Falck, Omar Assar, Hunor Szöcs und vielen mehr.

„Konni" wird das Trainerteam durch seine Expertise in der Schulung, der koordinativen Fähigkeiten, kognitivem Training und vor allem am Balleimer bereichern. Aufgrund seiner ruhigen und lockeren Art schätzen ihn nicht nur die Profis.

Freut euch auf individuelle und anspruchsvolle Einheiten bei ihm.

Shiho Ono – die japanische Penholder-Spielerin

Auch Shiho lebt seit einiger Zeit in Bremen. Als langjährige Top 100 Spielerin und Mitglied der japanischen Damen-Nationalmannschaft bringt sie viel Erfahrung mit in die Akademie.

Shiho ist eine echte Spezialistin für lange Aufschläge – ein Thema, das in den letzten Jahren immer wichtiger geworden ist.

Die Penholder Spielerin nutzt eine kurze Noppe auf der Vorhand und versteht daher eine ganze Menge von Beinarbeit.

Hunor Szöcz – der mit der Explosivität

Hunor Scöcz ist langjährige TTBL-Erfahrung in Person: Seit 2014 spielt er an der Weser für den SV Werder Bremen. Wir kennen uns aus etlichen Trainingseinheiten.

Huni ist ein sehr kompletter und schneller Spieler, der an guten Tagen mit seiner Explosivität jeden Spieler gefährden kann.

2012 wurde er rumänischer Meister im Einzel. Bei Instagram sind einige Videos von ihm zu finden, in denen er minutenlang Topspins zieht – ohne Fehler.